Gestrickt fürs Kind, 1. Hose

Aus dem Krankenhaus bring ich ganz viele tolle Stricksachen mit, denn die Zeit musste ja sinnvoll genutzt werden. Einen Handwerker ans Bett fesseln… die Hände müssen beschäftigt werden, und den sorgenvollen Blick der Schwestern, dass ich mir noch eine Sehnenscheidentzündung hole, habe ich gekonnt ignoriert.

Eins meiner Projekte war dieses Outfit

Zutaten: 4 Knäul (insg. 200 gr) Paris Natur und 2 Jersey Druckknöpfe

Der besondere Hingucker ist hier natürlich das Muster an den Säumen

 Anleitung Hose

  • Für das Hosenbein 30 Maschen anschlagen, und 6 Reihen krausrechts stricken.
  • Nun jede 6. Masche mit einem Faden markieren, an jeder Markierung entsteht nun eine Zacke, durch Umschläge und Abnahmen

 Muster:

  • An der ersten Markierung werden Umschläge gestrickt, vor und hinter der markierten Masche einen Umschlag, der wird auf der Rückseite verschränkt gestrickt, damit kein Loch entsteht
  • Die Masche vor der nächsten Markierung wird mit einer Hilfsnadel hinter die Arbeit gelegt, die  Masche mit der Markierung abheben, die Masche hinter der Arbeit mit der nächsten zusammenstricken, und die abgehobene darüber ziehen.

  • So nun abwechselnd weiter verfahren, von der Rückseite links stricken.
  • Nach 6 Wiederholungen wieder krausrechts stricken.
  • Der Rest des Beins wird glatt rechts gestrickt, je nach dem wie lang die Hosenbeine werden sollen.
  • 16 Reihen stricken, in den letzten 3 rechts-Reihen jeweils vor der Randmasche eine Masche aufnehmen sodass das fertige Hosenbein 36 Maschen umfasst.
  • Das andere Bein genauso arbeiten.
  • Nun wird die Hose rund weitergestrickt, zwischen den Hosenbeinen 8 Maschen anschlagen, aus diesen wird der Zwickel gestrickt, in jeder zweiten Reihe wird die äusserste Masche des Hosenbeines mit der des Zwickels  rechts zusammengestrickt (es ensteht ein Dreieck)
  • Glatt rechts weiterstricken, und oben 2 rechts 2 links als Bündchen über 8 Reihen stricken
  • Locker abketten

Beim nächsten Mal dann das Jäckchen.

4 thoughts on “Gestrickt fürs Kind, 1. Hose

  1. Sieht supersüß aus. Ich wünsche dir, liebe Esther, für die Restschwangerschaft noch alles Gute und dass der/die Kleine noch ein wenig Geduld hat. Wenigstens bis nach der Babyparty!!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *