{Schmökersonntag}…Dunkel war’s, der Mond schien helle

SONY DSCAm heutigen Schmökersonntag gibts wieder ein Buch für die ganze Familie.

Schon als Kind war ich sehr fasziniert von Gedichten, ich habe Reime geliebt und die versteckten Botschaften. Lange Zeit habe ich sogar selbst Gedichte geschrieben. Deshalb stand das Buch das ich euch heute vorstelle auch schon lange auf meiner Wunschliste. „Dunkel war’s, der Mond schien helle“ ist eine Sammlung von über 200 Gedichten, Reimen und Versen für Kinder zu vielen verschiedenen Themen mit den wunderschönen Illustrationen von Rotraut Susanne Berners (ihr wisst schon – Wimmlingen).

Es gibt kleine Verse die kann man schon mit Kleinkindern üben, andere Gedichte sind eher was für große Kinde. So begleitet einen das Buch durch viele Jahre.

Ich stöbere furchtbar gerne darin und versuche mich gerade daran ein paar Reime auswendig zu lernen um sie ins Spiel mit Martha einbauen zu können.

Das Buch ist sicherlich ein schönes Geschenk für die ganze Familie.

„Die vorliegende Sammlung von […] Versen, Reimen und Gedichten will Türen öffnen zu der magischen Welt der Poesie, für Kinder, die sie kennenlernen wollen, und für Erwachsene, die sie dabei an die Hand nehmen, sich erinnern und neue Entdeckungen machen möchten.“

SONY DSC

Webfundstücke:

Von guten Eltern: Überdosis Babymesse

Geborgen wachsen: Das letzte Mal

Little years: einfach nur genießen

Goldregen: Gut gebügelt ist halb genäht (Anleitung für einen Bügelbrettbezug)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *